Archiv für August 2010

Erste Hilfe und Vorbeugung bei Insektenstichen

Mittwoch, 11. August 2010

Insekten können ganz schön lästig sein, vor allem, wenn sie stechen. Das tut bei Wespen und Bienen ganz schön weh, aber auch Fliegenbisse und Mückenstiche können einem lange Zeit zu schaffen machen. Wie man sich am besten hilft, um wenigstens Schwellungen oder Entzündungen zu verhindern und den Juckreiz zu lindern, kommt immer darauf an, was man gerade zur Hand hat. Im Garten oder Zuhause sollte man für diese Fälle zwar immer ein kühlendes Gel in der Hausapotheke haben, aber auch einfache Dinge wie Spucke, kaltes Wasser oder Eiswürfel haben im Grunde den gleichen Effekt. Die Schwellung wird verhindert bzw. vermindert. Wichtig ist allerdings, zuerst nachzusehen, ob vielleicht noch ein Stachel drinsteckt und diesen vorsichtig zu entfernen. Um auch das Insektengift aus der Einstichstelle zu ziehen, bevor es in die Blutbahn gelangt, kann eine aufgeschnittene Zwiebel oder ein angefeuchtetes Stück Zucker aufgelegt werden.
(weiterlesen…)

Bei leichtem Sodbrennen helfen oft schon bewährte Hausmittel

Donnerstag, 5. August 2010

Als Sodbrennen wird im Volksmund der brennende, stechende Schmerz im Hals bis zum Magen bezeichnet, der individuell unterschiedlich hoch lokalisiert ist und sich gelegentlich auch nur als Druckgefühl im Hals oder Brustkorb äußert.

Sollte es sich beim Sodbrennen “nur” um ein leichtes Sodbrennen handeln, helfen meist schon einige bewährte Hausmittel. Bei leichten Beschwerden bzw. zur Vermeidung von Sodbrennen durch Vorbeugung gitb es folgende Tipps:
(weiterlesen…)