Archiv für November 2010

Das Lieblings Getränk der Südamerikaner – ein Schlankheitsmittel

Dienstag, 16. November 2010

Der Mate-Baum wächst in Südamerika auf ungefähr 600 bis 800 Metern Höhe. Er bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine durchschnittliche, möglichst gleichmäßige Temperatur von 20 bis 23 Grad C. Die großen, ledrigen Blätter werden geerntet, zerkleinert und zu dem berühmten Tee verarbeitet. In seiner Heimat ist dieser Tee ein Nationalgetränk, das aus ganz speziellen Gefäßen getrunken wird. Da die Teeblätter im Trinkgefäß verbleiben, nutzt man ein metallenes Rohr mit einem kleinen Sieb am Ende. Das Sieb soll verhindern, dass Teeblätter in den Mund gelangen.
(weiterlesen…)

Walnüsse schützen in Zeiten mit Stress

Freitag, 5. November 2010

Bei Stress geht der Blutdruck nach oben und das Herz wird belastet. Was kann man dagegen tun?

In einer kleinen Studie sind amerikanische Wissenschaftler zu einem interessanten Ergebnis gekommen:

Wer täglich 9 Walnüsse und einen Teelöfel Walnussöl zu sich nimmt kann sich in stressigen Situationen vor zu hohem Blutdruck schützen. Verantwortlich für den Schutz sind die Omega-3-Fettsäuren der Walnuss. Sie senken sowohl den diastolischen Blutdruck im Ruhezustand wie auch den Blutdruck unter Belastung.

Walnüsse können aber noch mehr. Eine Studie der Purdue University zeigt, dass die Nuss auch das Risiko senkt, an Diabetes (Typ 2) zu erkranken.