Archiv für Mai 2011

Kaffee als Hausmittel

Mittwoch, 18. Mai 2011

Eine heiße Tasse Kaffee gehört zum morgendlichen Ritual dazu. Ebenso wie Brötchen, Marmelade oder Wurst auf dem Frühstückstisch stehen. Doch kaum rinnt er die Kehle hinunter, hat er seinen Dienst meist auch schon verrichtet. Der Kaffeesatz wird in den Mülleimer geworfen oder in den Abfluss gespült. Leider ist das eine Verschwendung. Denn das Kaffeepulver vereint wichtige Eigenschaften, die sich im Haushalt, dem Garten sowie der Körperpflege einsetzen lassen. Umso wichtiger ist es also, ihn zu verwenden.
(weiterlesen…)

Bärlauch – ein grüner Knoblauchersatz

Sonntag, 1. Mai 2011

Jetzt, wo die Bäume noch nicht ganz ausgeschlagen sind bedecken an vielen Stellen – insbesondere unter Buchen – die grünen Blätter des Bärlauchs den Boden. Dort riecht es ein wenig nach der weißen Knoblauchknolle. Der im Volksmund auch – Knoblauchspinat, Hexenzwiebel oder Zigeunerlauch genannte Bärlauch war früher ein geschätztes Gemüse und auch als Gewürz- und Heilpflanze bekannt.

Der “Ersatzknoblauch” geriet dann ein wenig in Vergessenheit. Seit einigen Jahren erlebt er eine wahre Renaissance. Als Suppe oder Salat wird er auch in vielen Restaurants angeboten. Beim Selberpflücken ist darauf zu achten, dass man ihn nicht mit den giftigen Maiglöckchen verwechselt. Ein gutes Unterscheidungsmerkmal ist der Geruch. Ein Maiglöckchen hat eben nicht den Knoblauchduft.
(weiterlesen…)