Archiv für Mai 2012

Hausmittel gegen Stress wirken nur bei mentaler Mitarbeit

Samstag, 12. Mai 2012

Zu viel Stress ist ein wahrer Krankheitsherd: Personen, die unter viel Stress leiden, sind nicht nur stets nervös und zerstreut, sondern laufen Gefahr ernsthaft zu erkranken, wenn sie die Notbremse nicht ziehen. Neben weiteren psychischen Auffälligkeiten wie unter anderem Appetitlosigkeit, Schlafstörungen und Depressionen, kommen auch physische Erkrankungen zum Tragen, wenn ein Mensch permanent einem übermäßigen Level an Stress ausgesetzt ist. Folgeerkrankungen wie gehäufte Ausbrüche von Herpes labialis und Erkältungen, ein schlechtes Hautbild, Magen- und Darmstörungen sowie Bluthochdruck sind nur ein Teil der Krankheitsbilder, die unmittelbar an Stress gekoppelt sein können.
(weiterlesen…)

Hämorrhoiden – eine Volkskrankheit

Mittwoch, 2. Mai 2012

Hämorrhoiden ist eine weit verbreitete Krankheit, die noch immer als eine Art Tabuthema gilt. Dabei hat jeder Mensch Hämorrhoiden, nur führen sie bei dem einen zu schmerzen, bei dem anderen hingegen nicht. Doch wer darunter leidet, muss sich nicht schämen und sollte sich Hilfe suchen.
(weiterlesen…)